TUDCA WIRKUNG

Was ist TUDCA

TUDCA (Tauroursodesoxycholsäure) ist eine körpereigene Substanz, die in der Leber hergestellt wird  und deinem Körper als Gallensäure dient.

Für was ist TUDCA

Im Kraftsport wird TUDCA vor allem sehr geschätzt, da es ein sehr potenter Leberschutz ist. Tauroursodesoxycholsäure wird seit Jahrzehnten in der traditionellen chinesischen Medizin verwendet. Heute wird es in der Alternativen Medizin eingesetzt zur Heilung von Leberschäden und zur Behandlung von Gallensteinen. Im Bodybuilding wird es oft in den Zyklen bei Orals oder Prohormonen eingesetzt.

Kontroverses

In der Schulmedizin wird es als Wirkungslos abgestuft, kein Wunder, der natürliche Wirkstoff ist nicht patentierbar und somit eine kostengünstige Alternative zu hoch teuren und toxischen Medikamenten. Drei der bekanntesten Hersteller, haben vorher- nachher Test ausgeführt mit Bodybuilder die erhöhte Leberwerte hatten, die Resultate vor und nach der Einnahme, zeigen die unglaubliche Wirkung von TUDCA! lasst euch hier nicht verarschen. Wir arbeiten auch nur mit Labor und Blutanalysen, auch ich könnte hier mehr als genug Beweise liefern.

Vorteile von TUDCA

1. Leberzirrhose

Dies ist ein Zustand, der durch eine langfristige Schädigung der Leber verursacht wird, durch zu lange Orals Kuren, Alkohol oder Medikamente. Innert kurzer Zeit, wurde das Narbengewebe von gesunde Zellen übernommen (ersetzt), was dazu führt, dass die Leber wieder gesund war, sowie ihre Funktion wieder vollumfänglich ausführen konnte.

Eine Studie an 18 Patienten mit Leberzirrhose zeigte einen enormen Anstieg, wenn 750 mg TUDCA 6 Monate lang angewendet wurden. Die ALT-, AST- und ALP-Spiegel waren im Vergleich zu der Gruppe, die kein TUDCA erhielt, signifikant reduziert. (Werte dich ich auch bei euch im Labor ermitteln lasse, wenn du eine Kur abgeschlossen hast).

2. Leberenzyme verbessern

Wenn du ein Prohormon, ein orales Steroid oder einen anderen Zyklus mit Lebertoxizität verwendet hast, wird Ihre Leber zwangsläufig geschädigt. Blutuntersuchungen vor der Einnahme kann ich nur empfehlen, so könntest du evtl. trotz einer Vorbelastung eine milde Kur starten, mit einem patentierten, hochdosierten TUDCA Supplement. HIER

„Bei meinen Blutuntersuchungen testen wir  die beiden Leberenzyme ALT und AST, diese geben Aufschluss über die Gesundheit deiner Leber. Wenn diese erhöht sind, hast du höchstwahrscheinlich einen Leberschaden“ – korrigierbar aber nicht vernachlässigbar!

Eine Studie über die Wirkung von TUDCA auf diese Enzyme zeigte reduzierte Leberenzyme von 51%. Sie verwendeten eine Dosierung von mind. 750 mg für einen Zeitraum von 2 Monaten.

3. Insulinsensivität

Ein Punkt dem wir enorme Beachtung schenken müssen, wenn du immer noch ein Carb Freak bist und bereits Bauchfett hast. Dies deutet darauf hin, dass dein Glykogen, nicht mehr fähig sind, die Glukose zu speichern, aufgrund exzessiver, täglicher Kohlenhydrat Zufuhr. TUDCA konnte die Insulinsensitivität bei Fettleibigkeit erhöhen. Eine Studie zeigte, dass eine Erhöhung der Insulinsensitivität um 30% bei einer Dosierung von 1750 mg für 1 Monat möglch waren.

Beste Dosierung

Über die beste TUDCA-Dosierung wird viel diskutiert. Ich empfehle eine Dosierung ab 750 mg. Diese Dosierung wird eingesetzt bei oralen Zyklen wie Superdrol, Turinabol, Dianabol oder Halodrol usw. Wer bereits Leberschäden hat, kann Dosierungen von 1800 mg einnehmen. Dies immer in Absprache mit deinem Coach und am besten mit einem Labor – HIER

Weiter ist zu beachten, dass TUDCA alleine nicht länger als 8 Wochen eingenommen werden sollte, da es dein Cholesterin erhöhen und den HDL senken kann. Wenn dein Produkt aber zusätzlich NAC (N-Acetyl Cysteine). NAC kannst du das ganze Jahr einnehmen.

Wie einnehmen

Die Einnahme ist sehr wichtig, hier passieren viele Fehler! Den Herstellern ist es oft egal oder sie haben schlicht und ergreifend nicht das medizinische Wissen (ähnlich wie die meisten Personal Trainer). Auf Wunsch kann ich dir nach dem Kauf ein Einnahme Schema erstellen, was ich dazu brauche ist: Angaben deiner letzen Kur, wenn möglich ein Labor. Achtung, bei uns ist 100% Schweigepflicht!

Weitere Vorteile

Apoptose Mitochondrien

Ein etwas schwierigeres Thema wenn du dich damit weniger befasst.

Apoptose ist der natürliche programmierte Zelltod, der als natürlicher Bestandteil des Wachstums und der Entwicklung eines Organismus auftritt. Der Hauptteil der Zelle, der an der Apoptose beteiligt ist, sind die Mitochondrien. Mitochondrien sind die Kraftwerke unserer Zellen, die für die Energieversorgung der Zelle verantwortlich sind.

Mitochondrien setzen bestimmte Moleküle frei und aktivieren diese, durch diese Aktivierung wird die Apoptose initiiert. Wenn es eine minimale Störung an der Mitochondrienmembran gibt, wird von den Mitochondrien ein Molekül namens Cytochrom-C freigesetzt. Cytochrom-C fordert dann Enzyme, sogenannte Caspasen, auf, eine Kaskade von Reaktionen auszulösen, um die zur Apoptose einzuleiten.

Warum ist das für dich wichtig? Wir haben enorm viele Muskelzellen, werden diese nicht perfekt „gewartet“ mit den richtigen Nährstoffen (ganz sicher nicht Reis und Pute) dann leben diese Zellen nicht wie vorgesehen 3 Monate sondern nur ein paar Wochen, ein Muskelaufbau ist so kaum möglich!  An diesem Umstand leiden vor allem Steroid Junkies, kaum wird abgesetzt verlieren sie alle Zellen wider innert kürze.

Noch etwas genauer

TUDCA ist in der Lage, Mitochondrien vor zellulären Elementen zu schützen, die normalerweise diese Störung verursachen und somit Apoptose verhindern würden. Dies geschieht, indem verhindert wird, dass ein Molekül namens Bax in die Mitochondrien transportiert wird. Wenn Bax vom Cytosol auf die Mitochondrien übertragen wird, führt dies zu einer Störung der Mitochondrienmembran, wodurch eine Reaktionskette ausgelöst wird. Durch die Verhinderung von Bax durch TUDCA wird die „Verunsicherung“ der Membran verhindert, wodurch ebenfalls die Freisetzung von Cytochrom-C verhindert wird, wodurch die Mitochondrien daran gehindert werden, Caspasen zu aktivieren. TUDCA stoppt also den Zelltod, indem es die Mitochondrienmembran der Zelle schützt.

„TUDCA verhindert den Tod von Zellen, indem es die Mitochondrienmembran der Zellen vor schädlichen Elementen schützt“

Studien haben auch Verbesserungen der Muskel- und Leberinsulinsensitivität sowie einen positiven Effekt auf die Schilddrüsengesundheit gezeigt. Eine Studie mit Tieren und einer sehr hohen Dosis TUDCA zeigte Verbesserungen der Neuroprotektion durch altersbedingten Gedächtnisverlust. Diese Studien konnten die Mechanismen, wie TUDCA dies tut, nicht abschließend erklären. Weitere Studien am Menschen sind erforderlich, um schlüssigere Ergebnisse und Dosierungen zu erhalten.

Bestes TUDCA NAC kaufen hier

 

error: Content is protected !!