A password will be e-mailed to you.
BERICHT BEWERTUNG
PROFUEL Alpha.EAA
6.6VON 10 PUNKTE
QUALITÄT6
NUTZEN & WIRKUNG5
ETIKETT GENAUIGKEIT8
SICHERE INHALTSSTOFFE7.5

PROFUEL Alpha.EAA

EAA Produkte erleben aktuell einen regelrechten Hype in der Fitness-Szene. Doch EAAs sind nicht gleich EAAs. Die Qualität der Rohstoffe, der Geschmack und innovative Aminosäurenprofile unterscheiden zwischen „guten“ und wirklich hochwertigen EAA-Produkten. Das ist der Slogan von Profuel, schauen wir mal genauer hin.

PROFUEL Alpha.EAA Zusammensetzung

Pro Portion mit 14 Gramm (1 Messlöffel) erhalten wir Leucin (1960mg), Valin (1660mg), Isoleucin (1480mg), Lysin 1430mg, Threonin 1110mg, Phenylalanin 1280mg, Methionin 700mg, Tryptophan 380mg. Gesüßt wird mi Acesulfam-K und Sucralose. Füllstoffe: Emulgator und Maltodextrin. Säuerungsmittel.

PROFUEL Alpha.EAA Erfahrung

Profuel ist bekannt für die hervorragenden Geschmäcker, schon das Alpha Aminos erfreute sich großer Beliebtheit, damit sind wir aber auch schon am ende der Lorbeeren.

PROFUEL Alpha.EAA Test und Review

Es zeigt sich immer wieder, dass ein Aminosäure Supplement das nicht alle Aminosäuren enthält „meist“ wirkungslos ist. Warum das ein Hersteller nach wie vor ein „inkomplettes“ Aminosäuren Supplement auf den Markt wirft lässt nur eine Vermutung zu: Profit. Ein sogenanntes EAA (essentielle Aminosäuren), enthält also nur die Aminosäuren die der Köper nicht selber herstellen kann und zwingend supplementiert werden muss. Wir Sportler und vor allem Veganer, müssen aber besonders auf eine ausgewogene Aminobilanz achten. Die Annahme, dass der Köper nicht essentiellen Aminosäuren einfach so beliebe und in hohen Mengen selber herstellen kann ist eine Fehlinterpretation, nichts kann einfach so aus Luft hergestellt werden!

Was wir besonders schockierend finden ist die Tatsache, das dem Alpha.EAA der Süssstoff Acesulfam-K beigemischt wurde, er gilt als Krebsfördernd. Selbstverständlich ist die enthaltene Menge unbedenklich, aber bei den Studien geht niemand davon aus, dass Sportler das Getänk täglich zu sich nehmen oder gar mehrmals am Tag. Das so die Grenzwerte massiv überschritten wird sollte jedem klar sein. Damit aber nicht genug. Alpha.EAA enthält zusätzlich unnötige Füllstoffe und die gesundheitsgefährdende Zitronensäure, die mit Zitrone  nicht zu tun hat. Mehr dazu ganz unten.

Zwei Portionen mit 28g EAA enthalten 3920mg Leucin, dies reicht um die MPS (Muskelproteinsynthese) zu aktivieren. Der Optimale Wert liegt bei 3-4 Gramm.

NACHWORT

Nie würde wir so ein Produkt konsumieren und schon gar nicht empfehlen.


Zitronensäure

Zitronensäure wird im Allgemeinen als eine natürliche und somit vollkommen harmlose Substanz angesehen. Das wäre sie eigentlich auch, fände sie nicht als konzentrierte Säure in unzähligen Lebensmitteln und Getränken Verwendung. In dieser isolierten Form ist die Zitronensäure extrem gesundheitsgefährdend. Sie erhöht u. a. die Aufnahme von Aluminium in den Körper, fördert schädliche Oxidationsprozesse, greift die Zellmembranen an und schädigt den Zahnschmelz.

  1. Acesulfam-K, mehr dazu HIER

 

error: Content is protected !!