Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

LEUCIN und MUSKELAUFBAU

In diesem Bericht erfährst du, warum die Aminosäure Leucin so wichtig ist für den Muskelaufbau. Dieser Bericht ist kurz und verständlich verfasst, über dieses Thema können wir Bücher schreiben!

LEUCIN UND MPS

Leucin ist die einzige Aminosäure die fähig ist, die Muskelproteinsynthese (MPS) zu aktivieren. Leucin ist also einer der Schlüsselfaktoren beim Muskelaufbau. Was wir in unseren Standort Gesprächen immer wieder feststellen ist, dass den Athleten und Athletinnen immer noch nicht klar ist, wie wichtig der Leucingehalt ist, die Rolle der Qualität und der Zeitfaktor für die Einnahme.

Ohne Leucin ist ein Muskelaufbau kaum möglich, zu viel Leucin führt aber zu erhöhter Ausscheidungsrate und Inaktivierung des MPS, mit anderen Worten: zu viel Leucin deaktiviert den Muskelaufbau! (Betroffen sind vor allem die Unwissenden BCAA und EAA Junkies). Aber wer immer noch den ganzen Tag BCAA’s und EAA’s konsumiert der kann hier aufhören mit lesen.

Wenn du nach dem Training dein Whey Shake trinkst, ist es irrelevant ob du 30 oder 40 Gramm einminst, es kommt lediglich auf den Gehalt des Leucins an. 40 Gramm Whey Protein mit weniger als 2g Leucin kann die MPS nicht aktivieren, ein Muskelaufbau ist so kaum möglich. Hingegen sind 20g Protein mit 5g Leucin hoch Anabol und starten die Muskelproteinsytnese innert wenigen Minuten! Das ist einer der Mitgründe, warum wir von Sports Nutritions klar aufzeigen, dass Du mit einem herkömmlichen Whey Protein keine Muskeln aufbauen kannst, aber dass hast du sicher schon selber bemerkt.

In der untenstehenden Grafik wird es deutlich:

  1. Low Whey
  2. Low Whey und wenig Leucin
  3. Low Whey und viel Leucin
  4. Low Whey und viel BCAA’s
  5. Viel Whey

Sicher möchte jetzt der eine oder andere wissen wie viel den Low Whey ist oder High Whey. Diese Studie zeigt nur einen Überblick, die ausführlichen Daten sind nur gegen Cash verfügbar, daher kann ich diese nicht gratis veröffentlichen.

In der untenstehenden Grafik ist High Leucin mit 5 Gramm angebenden, ich muss nicht erwähnen das dies abhängig ist von Geschlecht, Gewicht und dem Alter?

Was die meisten Athleten und Athletinnen nach dem Training an Whey einnehmen ist: Low Whey und Low Leucin, daher habt ihr auch keinen Erfolge mit eurem Whey Protein. Wer jetzt einfach die Mengen an Whey Protein erhöht (High Whey) wird sehr schnell mit den negativen Folgen kämpfen: Übersäuerung, schlechtes Hautbild, Fettspeicherung am Bauch, Gelenkschmerzen wegen der Übersäuerung, Kopfschmerzen, Müdigkeit, depressiv, Antriebslos usw. dies aufgrund der hohen Konzentration an chemisch, synthetischen Süßstoffen wie Acesulfame und Natriumcyclamat.

Es gibt Hersteller die ihre Whey Proteine mit Leucin anreichern, doch sind das meist billige Derivate aus China, denn hochwertiges- Leucin angereichertes Whey Protein würde kaum ein unwissender Athlet kaufen, da viel zu teuer.

PULVER ODER TABLETTEN

Wie immer ist die Frage nach Pulver und Tabletten immer die Selbe, Pulver mit zu viel Flüssigkeit wird oft unverwertet wieder ausgeschieden, Tabletten hingegen stehen aufgrund ihrer längerer Verdauung dementsprechenden auch länger zur Verfügung und werden vollständig aufgenommen.

WELCHES LEUCIN

Beim Leucin kauf ist es enorm wichtig, dass die Quelle klar deklariert ist, dass mindestens ein Zertifikat vorliegt wie z.B. GMP zertifiziert, getestet auf verbotene Substanzen usw. Ein gutes Leucin findest du unten beim Link „Zu kaufen HIER“, falls du beim Kauf eines Leucin noch zusätzlich einen Einnahme Plan möchtest, der auf deine Parameter abgestimmt wird, dann erwähne das nach dem Kauf, der Plan ist gratis!

Leucin kaufen Schweiz

Bester Supplement Blog Schweiz

 

 


leucin abnehmen, leucin nebenwirkungen, leucine Wirkung, leucin muskelaufbau, leucin kaufen, leucin lebensmittel, leucin erfahrung, leucin aminosäure

error: Content is protected !!