Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

FRUKTOSE IM SPORT

VORWORT

Kaum eine andere Kohlenhydrat Quelle wie die Fruktose ist mit so vielen negativen Vorurteilen behaftet, nichts desto trotz wird sie in vielen hochleistungssportarten gerne eingesetzt. Schauen wir uns also mal an, ob die Fruktose auch im Kraftsport und Bodybuilding ebenfalls ihre Vorteile ausnutzen kann.

KOHLENHYDRATE

Kohlenhydrate sind die haupt Kraftstoffquelle während des Trainings, diese werden zum grössten Teil als Muskelglykogen in den Muskeln gespeichert (genannt Muskelglykogen) und ein weiterer Teil in Ihrer Leber (genannt Leberglykogen).

Sobald die Glykogenspeicher nahezu erschöpft sind, kann die Intensität nicht mehr aufrecht erhalten werden. Das umschalten auf den Fettspeicher ist hoch ineffizient. Es bietet sich also an, auf dir dritte Form der Kohlenhydrate zu zuzugreifen, dem Carbo-Getränk.

GLUKOSE

Traditionell wird die Glukose als bevorzugte Energiequelle in Sport Getränken verwendet. Die Glukose bietet gegenüber der Fructose einige Vorteile, so kann deutlich mehr Glukose in kurzer Zeit verbrannt werden als Fructose, nach dem Training kann die Glukose besser zum Wiederauffüllen der Muskelglykogen Speicher genutzt werden, was die Regeneration deutlich verbessert.

FRUCTOSE

Jüngere Forschungen haben jedoch gezeigt, dass die strategische Verwendung von Fructose für Athleten sehr vorteilhaft sein kann. Was bedeutet das: wie bei vielen Supplements gibt es einige, die mehr schaden als nutzen, wenn diese zum falschen Zeitpunkt eingenommen werden so z.B. bei den BCAA’s oder bei den Omega-3 Fettsäuren wie auch bei der Fructose.

Wie oben bereits erwähnt ist die eingenommene Fruktose eine weniger wirksame Brennstoffquelle während des Trainings und ist beim Wiederauffüllen von Muskelglykogen nach dem Training weniger wirksam.

METABOLISMUS

Unter Metabolismus verstehen wir die Aufnahmefähigkeit von Nährstoffen, diese ist logischerweise nicht unbegrenzt und von vielen Faktoren abhängig. Glucose und Fructose werden über verschiedene Wege absorbiert, schauen wir uns dass mal genauer an.

GLUKOSE

Um absorbiert zu werden, muss Glukose durch ein spezielles Tor im Darm transportiert werden, das als Natrium-Glukose-Transporter (SGLT1) bezeichnet wird. Wenn die zugeführte Menge an Glukose zu hoch wird führt dies zu einer Sättigung des SGLT1, es kommt sozusagen zu einem Stau im Darm. Diese Übersättigung merken wir an Völlegefühl, Unwohlsein und Trägheit. Alles Faktoren die uns im Training massiv begrenzen.

FRUCTOSE

Die Fruktose verwendet einen anderen Gate, den Glucosetransporter 5 (GLUT5). Ohne jetzt zu tief in die Materie einzugehen, stellen wir fest, dass wenn die Glukose und die Fructose über verschiedene Wege absorbiert werden, dies dazu führt, dass es zu einem geringeren Stau kommt im Vergleich zur Zuckermenge die nur aus Glukose oder Fructose besteht. Die untersuchten Ergebnisse zeigen deutlich, dass eine Kombination der Beiden Zuckerarten eine viel besser und höhere Aufnahme ermöglicht. Das wiederum führt zu einer deutlichen Leistungssteuerung und einer höheren Energiereserve.

Glut5: Es können also deutlich mehr Kohlenhydrate zur Energiegewinnung herangezogen werden, wenn Glukose und Fruktose zusammen vermischt sind, da sie über verschiedene Wege absorbiert werden.

DIE MESSUNG

Mit den heutigen Messmethoden (Atemanalyse) ist es einfach zu ermitteln, welche Kohlenhydrate in Menge und Zeit Oxidieren also Verbrennen, daraus können wir diese Schlussfolgerung ziehen. Ebenfalls ist die Subjektive und Objektive Messung mehr als deutlich. Dazu müssen die Probanden ein Sportgetränk einnehmen, in dem die Kohlenhydrate eine spezielle chemische Signatur aufweisen. Je mehr Sportgetränk verbrannt wird, desto mehr wird die chemische Signatur im Atem der Probanden landen, wo sie gemessen werden kann.

Wenn Glukose und Fruktose zusammen eingenommen wird, führt dies zu einer höheren exogenen Kohlenhydratoxidationsrate als wenn die gleiche Menge an Kohlenhydraten wie Glukose oder Fruktose abgegeben wird.

SCHLUSSWORT

Eine Kombination aus Glukose / Fruktose-Mix führt zu einer deutlich verbesserten Trainingsleistung. Nach dem Training führt der Glukose / Fruktose-Mix zu einem deutlich schnelleren Wiederaufbau der Muskelglykogen Speicher nach dem Training, was die Regeneration merklich beschleunigt.

WO FINDE ICH SO EIN KOHLENHYDRAT GETRÄNK

Bester Supplement Blog Schweiz

 

 

error: Content is protected !!