Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt
PRODUKT BEWERTUNG
ALL STARS EAA
6.5VON 10 PUNKTE
QUALITÄT6
NUTZEN & WIRKUNG6
ETIKETT GENAUIGKEIT7
SICHERE INHALTSSTOFFE7

ALL STARS EAA

Das All Stars EAA ist ein Amino Supplement mit NUR 8 Essentiellen Aminosäuren!

EAA ALLGEMEIN

Essentielle Aminosäuren, sind diejenigen, die mit der Nahrung zugeführt werden müssen, da der Körper sie nicht selber synthetisieren kann, um die Proteinbiosynthese (Aufbau neuer Muskelzellen) aufrecht zu erhalten. Wenn eine essentielle Aminosäure EAA fehlt, können die verbleibenden 19 nicht verwendet werden, und sie werden katabolisiert (abgebaut), was zu einer negativen Stickstoffbilanz führt (Muskelabbau). Es sollte bereits an dieser Stelle klar sein, warum die meisten EAA Supplements keinen Nutzen bringen, erstens fehlen bei vielen EAA’s alle 9 Aminosäuren, zweites sind für die Herstellung der restlichen Aminosäuren wichtige Mikronährstoffe nötig die in billig EAA komplett fehlen.

Die 9 EAA’s

  1. L-Isoleucin
  2. L-Leucin
  3. L-Lysin
  4. L-Methionin
  5. L-Phenylalanin
  6. L-Threonin
  7. L-Tryptophan
  8. L-Valin
  9. Histidine

ALL STARS EAA Inhaltsstoffe

L-Isoleucin, L-Leucin, L-Lysin, L-Methionin, L-Phenylalanin, L-Threonin, L-Tryptophan, L-Valin. Säuerungsmittel (Citronensäure (1)), Natürliches Aroma, Natriumchlorid, Trennmittel Siliciumdioxid, Süßstoffe Acesulfam K und Sucralose, Farbstoff Beta Carotin.

ALL STARS EAA Erfahrung

Die beiden Geschmacksrichtungen sind sehr erfrischend und lecker, für unseren Geschmack aber zu süß und zu künstlich.

ALL STARS EAA Test und Erfahrung

Ein EAA Supplement das die vorgaben der Aminosäuren NICHT erfüllt. Ausserdem benutz All Stars Gesundheitsschädliche Inhaltsstoffe die auf der Liste sind der Krebsliga aufgeführt sind! Das hat mit einem Sport Getränk nichts zu tun. Ein Produkt das wir auf keinen Fall empfehlen können. Das hat mit einem Sport Getränk nichts zu tun. Ein Produkt das wir auf keinen Fall empfehlen können.

 


1. Zitronensäure

Zitronensäure wird im Allgemeinen als eine natürliche und somit vollkommen harmlose Substanz angesehen. Das wäre sie eigentlich auch, fände sie nicht als konzentrierte Säure in unzähligen Lebensmitteln und Getränken Verwendung. In dieser isolierten Form ist die Zitronensäure extrem gesundheitsgefährdend. Sie erhöht u. a. die Aufnahme von Aluminium im Körper, fördert schädliche Oxidationsprozesse, greift die Zellmembranen (Muskelzellen) an und schädigt den Zahnschmelz.

Sucralose – KLICK

Acesulfam – KLICK

Lecithin – KLICK

 

error: Content is protected !!